Your Industrial Security Training

OT-Security für Ihr Unternehmen – Wie technische Lösungen, Prozesse und Verhaltensweisen Ihre Mitarbeiter*innen ineinandergreifen müssen.

Die zunehmende Digitalisierung industrieller Produktionsanlagen im Rahmen von Industrie 4.0 und Industrial IoT erfordert, dass sich Führungskräfte und Mitarbeiter*innen auf Seiten der Hersteller*innen, Integrator*innen und Betreiber*innen mit Security im Produktionsumfeld beschäftigen. Industrial Security ist von immenser Bedeutung, um einen dauerhaft sicheren und zuverlässigen Betrieb vernetzter Anlagen sicherzustellen. Dabei geht es nicht nur um technische Lösungen, sondern auch um Prozesse und das Verhalten von Menschen. Mitarbeiter*innen in der Breite zu schulen und Fachexpert*innen auszubilden stellt eine gewaltige Implementierungsaufgabe dar. Unser Portfolio für die Weiterbildung im Bereich Industrial Security mit Online Lerninhalten  und IT und OT Security Trainings deckt eine große Bandbreite an Themen ab. Wir behandeln sowohl grundlegende Konzepte der relevanten Norm IEC 62443 als auch konkrete Handlungsempfehlungen, Erläuterungen zu technischen Grundlagen und Praxisbeispiele. Das Portfolio umfasst aber auch ein Cybersecurity Awareness Training, Weiterbildung im Bereich Funktionale Sicherheit, IT und OT Security sowie online Schulungen rund um die europäische Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO).

OT-Security für Ihr Unternehmen

Die Meldungen über verheerende Cyber-Security-Vorfälle bei Unternehmen reißen nicht ab: Mittlerweile ist allen klar, dass es keine Frage mehr ist, ob sie gehackt werden, sondern wann sie gehackt werden. Doch wie können sich Unternehmen bestmöglich schützen und optimal auf potenzielle Vorfälle in der Zukunft vorbereiten, um schlimme Schäden zu vermeiden?

Schaffen Sie bei Ihren Mitarbeiter*innen das Risikobewusstsein für die Bedrohung Ihrer Industrieanlagen, und verankern Sie Abläufe, um für den „Fall des Falles“ vorbereitet zu sein.

Ein Trainingsprogramm für alle Bereiche und Hierarchieebenen, um den zuverlässigen Betrieb vernetzter Anlagen sicherzustellen und selbst bei Angriffen richtig reagieren zu können.

Nach diesem Programm können SIe und Ihre Mitarbeiter*Innen

Your Industrial Security Training Überblick

Das Programm wird auf Ihre Erfordernisse und bestehenden Prozesse abgestimmt und vom Experten Pierre Kobes begleitet, einem der federführenden Autoren der Industrienorm IEC 62443.

Beispielhafte Darstellung eines Programms für Auszubildende im Bereich Produktion und Instandhaltung (durchschnittlich 2 Std. Lerneinheit pro Woche für 6 Wochen):

Industrial Security Lernpfad

Unsere Partner für DIESES PROGRAMM

Die Inhalte in diesem Bereich wurden mit mehr als 20 Unternehmen und Institutionen entwickelt. Unter anderem teilen Mitglieder des Arbeitskreises Industrial Security im VDMA, Fraunhofer, Siemens, Rhebo, die Goethe-Universität Frankfurt, HiSolutions sowie Pepperl+Fuchs ihr Fachwissen über Cybersecurity und IT- & OT-Sicherheit in der Industrie, z. B. im Security Awareness Training.

Pierre Kobes, unser Partner im Bereich IEC 62443, arbeitete mehr als 40 Jahre für die SIEMENS AG und war verantwortlich für Normen, Vorschriften und Zertifizierungen für Siemens DI. Er war an der Entwicklung der meisten Dokumente der ISA/IEC 62443 sowie an mehreren Projekten zur Implementierung des Standards ISA/IEC 62443 innerhalb von Siemens DI beteiligt. Pierre Kobes arbeitet weiterhin an der Weiterentwicklung von ISA/IEC 62443. 

Dr. Pierre Kobes

Ihr Interesse ist geweckt?

Wir erklären Ihnen gerne weitere Details oder ermöglichen Ihnen einen Testzugang zu unseren Lerninhalten.

Follow Us

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben, akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen und erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Mit dieser E-Mail haben Sie die Möglichkeit, unsere regelmäßigen Updates zu abonnieren. Ohne Ihre Zustimmung werden Sie unseren Newsletter nicht erhalten.