Kunden

Erhalten Sie Einblicke in einige unserer Projekte und Referenzen.

Führende Unternehmen
vertrauen uns

4 der 5
deutschen Automobilhersteller

7 der 15
größten DAX Unternehmen

3 der 5
größten deutschen Maschinen- und Anlagenbauunternehmen

Wir sind der Bildungspartner für führende globale Unternehmen in verschiedenen Phasen der digitalen Transformation. Im Rahmen einer langfristigen Zusammenarbeit helfen wir unseren Kunden, die Herausforderungen im Bereich Up- und Reskilling erfolgreich zu meistern.

Erfahren Sie mehr über unsere
Arbeit und unseren Erfolg

Kunde: Zeiss

Thema: Leadership Training

Branche: optische und optoelektronische Industrie

Sprache: Englisch

Ziel: Weltweiten Führungskräfte zu „Digital Leaders“ weiterbilden, um die Digitalisierung in ihren verschiedenen Geschäftsbereichen voranzutreiben.

Umsetzung: In diesem 12-Wochen-Programm wurden 21 Stunden Lerninhalt effizient und flexibel erarbeitet. Durch die Etablierung von „Digital Labs“ konnte das Gelernte praxisnah angewendet und in Zusammenhang zum Unternehmen gesetzt werden. Des Weiteren beinhaltete das Programm zahlreiche Live-Events, in denen erarbeitete Themenbereiche mit Experten und Kollegen diskutiert und ausführlicher behandelt wurden.

Ergebnis:
  • ZEISS führte das Programm „Digital Transformation at ZEISS“ gemeinsam mit University4Industry ein, den Anfang machte die globale Führungsebene Ende 2020.
  • Seitdem gab es bereits drei Roll-out-Phasen, um alle Mitarbeiter*innen in Führungspositionen das Weiterbildungsprogramm anzubieten.
  • Insgesamt wurden dabei knapp 2.300 Personen aus unterschiedlichsten Ländern, u. a. China und den USA zertifiziert.

Die Zusammenarbeit mit University4Industry war ein großer Gewinn, und ein Schlüsselfaktor für unseren Erfolg war die Fähigkeit von University4Industry, die Lerninhalte zu verstehen und an unsere speziellen Bedürfnisse anzupassen. Wir haben eine sehr hohe Teilnahmequote und einen positiven Net Promotor Score erreicht. Das Programm hat dazu beigetragen, ein globales Netzwerk an Fachkräften zu entwickeln, die das Selbstvertrauen und die Fähigkeiten erworben haben, sich mit dem sich ständig verändernden digitalen Umfeld auseinanderzusetzen.

Francois van Wyk

Project Manager Zeiss

Kunde: Pepperl+Fuchs SE

Thema: Industrielle Digitalisierung

Branche: Industrielle Sensorik, Explosionsschutz​

Sprache: Englisch

Ziel: Begleitendes Schulungsprogramm als Teil der unternehmensweiten digitalen Transformation

Umsetzung: Kund*innenspezifisches Programm, differenziert nach verschiedenen Zielgruppen, das zunächst einen Überblick vermittelt und dann zu verschiedenen Themen und Technologien tiefergreifendes Wissen aufbaut. Nutzung von Online-Labs zur Vermittlung praktischer Fähigkeiten.

Ergebnis:
  • Zwei Jahre laufendes Programm, in dem > 50% der Mitarbeiter geschult wurden
  • > 20’000 Kurse wurden gestartet
  • Gesamtzufriedenheit liegt bei 90%

Das Digital Curriculum ist das größte und umfangreichste Schulungsprojekt, das Pepperl+Fuchs jemals durchgeführt hat. Das Konzept dieser E-Learning-Plattform wurde individuell auf Pepperl+Fuchs zugeschnitten. Das hat dazu geführt, dass wir unsere Mitarbeiter weltweit für das Thema „Digitale Transformation“ sensibilisieren und sogar begeistern konnten - für uns als Treiber von Industrie 4.0-Lösungen ein enormer Gewinn. Unsere Mitarbeiter wirken nun quasi als Multiplikatoren eines unserer zentralen Fokusthemen, und außerdem leben wir die Digitalisierung auch im Unternehmen selbst.​

Dr. Gunther Kegel​

CEO von Pepperl+Fuchs,
Präsident ZVEI​

Kunde: Lenze SE

Thema: Grundlagen der industriellen Digitalisierung

Branche: Automatisierungs- und Antriebstechnik​

Sprache: Deutsch und Englisch

Ziel: Vertriebsmitarbeiter*innen für den Verkauf digitaler Lösungen sprachfähig machen und ihnen Sicherheit geben

Umsetzung: Online-Training mit ca. 8 Stunden digitalen Inhalten als Vorbereitung für Präsenzworkshop

Ergebnis:

  • über 100 geschulte Mitarbeiter*innen
  • >95% Aktivierung
  • >90% Net Promoter Score

Dank des Sales-Trainings mit University4Industry ist unser Vertrieb auf Industrie 4.0 und IIoT gut vorbereitet und kann unseren Kunden die Funktionsweise auch neuester Lenze-Lösungen nutzbringend vermitteln.​

Burkhard Balz

Senior Vice President
Automation Systems​

Kunde: IXON Cloud

Thema: Grundlagen der industriellen Digitalisierung

Branche: IIoT ​Plattform

Sprache: Englisch

Ziel: Schulung der Vertriebsmitarbeiter*innen, um es ihnen zu ermöglichen, vernetzte Produkte und die entsprechenden Kund*innenbedürfnisse sowohl aus technologischer als auch aus geschäftlicher Sicht zu verstehen

Umsetzung: Online Training mit ca. 8 Stunden digitalem Inhalt

Ergebnis: Abschlussrate der einzelnen Kurse >90%

Wir bei IXON sind im Industrial Internet of Things (IIoT) aktiv, wo IT (information technology) auf OT (operational technology) trifft. Genau in diesem Bereich des IIoT bietet University4Industry einen tollen Überblick über relevante aufstrebende Technologien. Dies ermöglicht unseren Technologieexperten und Vertriebsmitarbeitern, sich auf eine zukünftige Perspektive in der Industrie abzustimmen. So können wir unseren Kunden durch ein fundiertes Verständnis der digitalen Transformation im Maschinenbau einen großen Mehrwert bieten – denn eines der Kernziele von IXON ist es, Maschinenbauer durch diese Transformation zu führen. Das Besondere an den Inhalten von U4I ist die Kombination aus theoretischem Wissen von Branchenexperten und praktischen Beispielen.​

Martijn Theunissen

Sales Director
IXON Cloud

FALLSTUDIE
"Digitale Transformation bei ZEISS" 

Kostenlose Einblicke & Erkenntnisse

ZEISS führte das Programm „Digital Transformation at ZEISS“ gemeinsam mit University4Industry ein, den Anfang machte die globale Führungsebene Ende 2020. Seitdem gab es bereits drei Roll-out-Phasen, um alle Mitarbeiter*innen in Führungspositionen das Weiterbildungsprogramm anzubieten. Insgesamt wurden dabei knapp 2.300 Personen aus unterschiedlichsten Ländern, u. a. China und den USA zertifiziert.

Registrieren Sie sich jetzt und erfahren Sie, wie 2.300 Führungskräfte zu digitalen Führungskräften wurden.

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, werden Sie von uns eine E-Mail mit der kostenlosen Fallstudie erhalten. Bitte überprüfen Sie Ihren Spam-Ordner, falls die E-Mail dort hängen geblieben ist.

FALLSTUDIE
Industrielle Digitalisierung bei Pepperl+Fuchs

Kostenlose Einblicke & Erkenntnisse

Durch die erfolgreiche Etablierung der digitalen Agenda konnte die digitale Transformation bei Pepperl+Fuchs intern und extern systematisch vorangetrieben werden. Über 2600 Lernende sprechen nun eine gemeinsame Sprache. Die Weiterbildung erfolgte mit Hilfe von Online-Kursen und Digital Labs und zeigt die hohe Abschlussrate von 80% auf.

Registrieren SIE SICH JETZT UND ERFAHREN SIE, WIE DIE DIGITALE TRANSFORMATION durch 2.600 MITARBEITER*innen, DIE EINE GEMEINSAME SPRACHE SPRECHEN, VORANGETRIEBEN WURDE.

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, werden Sie von uns eine E-Mail mit der kostenlosen Fallstudie erhalten. Bitte überprüfen Sie Ihren Spam-Ordner, falls die E-Mail dort hängen geblieben ist.

WHITE PAPER
STATUS QUO BLENDED LEARNING.
WIE GESTALTEN WIR DEN FORMATMIX?

Kostenlose Übersicht & Hilfestellungen

Lernziele sind sehr unterschiedlich, und es ist unwahrscheinlich, dass ein einziges Lernformat den Lernenden genügend Engagement, Motivation, Relevanz und Kontext bietet, um das Ziel zu erreichen.
Wie kombinieren Sie nun die vielen unterschiedlichen Lernformate so miteinander, dass die Lernenden die Lernziele erreichen und Ihr Unternehmen von zukunftsfähigen Mitarbeiter*innen profitiert?

Registrieren Sie sich jetzt und erfahren Sie, wie Sie basierend auf dem Lernziel die passenden Lernformate für einen nachhaltigen Lernerfolg auswählen.

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, werden Sie von uns eine E-Mail mit der kostenlosen Fallstudie erhalten. Bitte überprüfen Sie Ihren Spam-Ordner, falls die E-Mail dort hängen geblieben ist.

WHITE PAPER
INDUSTRIAL SECURITY THREAT RANSOMWARE: WHAT CAN YOU DO NOW?

Free Checklist

Almost every day, well-known companies find themselves in the headlines because they have been the victim of a cyberattack. For a long time now, security training and the development of measures have no longer been about the question of whether one will be affected, but when and to what extent. However, this does not mean that manufacturing companies should just sit and wait until the time comes. In this paper, we have listed what companies can do in advance to delay attacks and be as resilient as possible to attacks.

Sign up now to learn what you can do ALREADY to prepare best for a possible ransomware attack.

After you filled out the form, you will receive an email from us with the free white paper. Please check your spam folder in case your message got stuck there. Please

Schedule an appointment now

Would you like to learn more about our approach?

Have a conversation with one of our experts
about how we as your partner could support you.

By entering your email address, you will accept our privacy policy and receive a confirmation email. Through this email, you have the chance to subscribe to our regular updates. Without your permission, you will not receive our newsletter.

Jetzt Termin vereinbaren

Sie möchten mehr über unseren Ansatz erfahren?

Sprechen Sie mit einen unserer Expert*innen,
wie wir Sie als Partner am besten unterstützen dürfen.

Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben, akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen und erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Mit dieser E-Mail haben Sie die Möglichkeit, unsere regelmäßigen Updates zu abonnieren. Ohne Ihre Zustimmung werden Sie unseren Newsletter nicht erhalten.